Digitalisierung von Dias
Digitalisierung von Schmalfilmen (Super8, Normal8, 16mm)
Digitalisierung von Tonbändern
Digitalisierung von DV Kassetten
Digitalisierung von Negativen und Papierfotos
Digitalisierung von VHS Kassetten
Video-, Audio- und Multimediaproduktion
Digitalsierung von Audio- und Diktierkassetten
Digitalisierung von Schallplatten
Digitalisierung von Videofilmen

Fragen zur Bestellung und Bezahlung:

  1. Wie kann ich einen Auftrag erteilen?
  2. Wie erfolgt die Bezahlung?
  3. Mit welchen Porto- und Versandkosten muss ich rechnen?
  4. Wie wird die Digitalisierung der Schmalfilme, Videofilme, Tonbänder, Schallplatten, Dias und Fotos berechnet?
  5. Erhalte ich mein Material nach der Digitalisierung wieder zurück?
  6. Wann wird das digitalisierte Material bei Ihnen gelöscht?
  7. Wie lange dauert die Bearbeitung meines Auftrages?

1. Wie kann ich einen Auftrag erteilen?

Ich biete Ihnen 6 Möglichkeiten zur Auftragserteilung:

  1. Sie nutzen das Bestellformular hier auf meiner Webseite.
  2. Sie bringen Ihr Material in mein Büro (Bad Homburg, Tannenwaldallee 2), erhalten dort eine Preisliste und füllen bitte das Annahmeformular aus, damit ich Sie bei Fertigstellung benachrichtigen kann.
  3. Wenn Ihr Auftrag umfangreich ist und spezielle Sonderwünsche beinhaltet, rufen Sie mich bitte an, damit wir einen Besprechungstermin in meinem Büro vereinbaren können. Bei diesem Termin kann ich dann auch gleich eine Kostenschätzung machen.
  4. Sie bringen Ihr Material nicht in mein Büro, sondern zu einer meiner Annahmestellen (siehe Adressen in Ihrer Nähe hier im linken Menü). Nach Fertigstellung können Sie dort auch alles wieder abholen und bezahlen.
  5. Sie verpacken Ihr Material in stabile Versandkartons- oder taschen und senden mir alles per Post. Nach Erhalt sende ich Ihnen sofort eine Auftragsbestätigung per E-Mail, Fax, SMS oder Telefon und nach Fertigstellung Ihres Auftrags erhalten Sie alles auf gleichem Wege zurück.
  6. Wenn Sie ca. 20 Kilometer im Umfeld von Bad Homburg wohnen und nur schlechte Verkehrsmöglichkeiten für Sie bestehen, hole ich das Material auch gerne persönlich bei Ihnen ab. Ich bitte aber um Verständnis, dass sich dieser Service unter ökonomischen Aspekten für mich halbwegs lohnen muss. Am Besten ist das telefonisch zu klären. (zurück)

2. Wie erfolgt die Bezahlung?

Je nach dem, wie und wo Sie den Auftrag erteilt haben.
In meinem Büro oder einer meiner Annahmestellen liefere ich gegen Barzahlung, bei postalisch erteilten Aufträgen sende ich Ihnen nach Fertigstellung eine Rechnung und gebe nach Zahlungseingang alles zum Versand. (zurück)

3. Mit welchen Porto- und Versandkosten muss ich rechnen?

Ich berechne bei Postversand grundsätzlich eine Pauschale in Höhe von 10 €, unabhängig vom Umfang der Lieferung. (zurück)

4. Wie wird die Digitalisierung der Schmalfilme, Videofilme, Tonbänder, Schallplatten, Dias und Fotos berechnet?

Abgesehen von einer Grundgebühr setzt sich der Preis aus 3 Faktoren zusammen:

  1. bei Filmen von der jeweiligen Länge
  2. von der Stückzahl (entscheidend für den Mengenrabatt)
  3. aus der Anzahl der erzeugten DVD bzw. CD (zurück)

5. Erhalte ich mein Material nach der Digitalisierung wieder zurück?

Selbstverständlich.
Ansonsten müsste ich mir ja ein riesiges Lager zulegen. Bei mittlerweile rund 12.000 Kunden wäre dieses schon längst aus allen Nähten geplatzt.
Aber davon abgesehen:
Aus Datenschutzgründen dürfte ich Ihr Material nach Lieferung und Bezahlung meiner Rechnung überhaupt nicht behalten, schließlich ist das Ihr Eigentum. (zurück)

6. Wann wird das digitalisierte Material bei Ihnen gelöscht?

Aus Datenschutzgründen (gesetzliche Vorgabe) lösche ich Ihr Material unmittelbar nach Lieferung und Bezahlung meiner Rechnung. Nur auf schriftlichen Wunsch Ihrerseits kann ich Audio- und Fotomaterial bis zu 4 Wochen speichern, z.B. für Nachbestellungen. (zurück)

7. Wie lange dauert die Bearbeitung meines Auftrages?

Die durchschnittliche Bearbeitungszeit liegt in der Regel bei ca. 10 bis 14 Tagen (je nach Materialmenge).
Allerdings kann es vorkommen, dass es einige Tage länger dauert. Ich bin nur ein kleines Unternehmen, in meinem Studio "kocht der Chef selber" und wenn sehr viele Aufträge gleichzeitig erteilt werden, geht aus Gründen der Fairness alles der Reihe nach. Aber das kläre ich notfalls bei Auftragserteilung telefonisch mit Ihnen, denn wenn Sie die DVDs zu einem bestimmten Termin brauchen, z.B. einem Geburtstag oder einer goldenen Hochzeit, lege ich für Sie auch mal (ohne Aufpreis)eine Nachtschicht ein. (zurück)

zurück zur Startseite

HINWEIS! Dieser Auftritt nutzt Cookies und ähnliche Techniken.

Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, akzeptieren Sie den Einsatz dieser Techniken. Mehr

Ich akzeptiere