Digitalisierung von Schmalfilmen (Super8, Normal8, 16mm)
Digitalisierung von VHS Kassetten
Digitalisierung von DV Kassetten
Video-, Audio- und Multimediaproduktion
Digitalisierung von Schallplatten
Digitalisierung von Negativen und Papierfotos
Digitalisierung von Tonbändern
Digitalisierung von Videofilmen
Digitalsierung von Audio- und Diktierkassetten
Digitalisierung von Dias

Wichtige Information über Internetangebote zum Thema "Digitalisierung".


Augen auf beim Rabatt-Gutscheinkauf im Internet

Internetportale, auf denen Gutscheine mit Rabatten angeboten werden, schießen seit geraumer Zeit wie Pilze aus dem Boden. Was steckt dahinter und wie seriös sind diese Angebote?

Die Anbieter, zum Beispiel dailydeal.de, groupon.de, dealticket.de, PromoZebra, cooledeals.de oder westdeal.de versprechen Preisnachlässe von bis zu 80 Prozent und mehr. ABER ACHTUNG! Keiner hat etwas zu verschenken. Je größer der angepriesene Rabatt, desto kritischer sollte man das Angebot prüfen.

Die Verbraucherzentrale Hessen informiert über Sparmöglichkeiten und Internetfallen bei der virtuellen Schnäppchenjagd in regelmäßigen Pressemitteilungen.

90 Prozent bei der Reisebuchung sparen? 80 Prozent bei der Digitalisierung von alten Schmalfilmen? 70 Prozent beim nächsten Online-Schuhkauf? 50 Prozent bei Hotelübernachtungen? Sogenannte Groupon-Dienste sollen es möglich machen. Doch echte Schnäppchen sind keineswegs immer garantiert.

Die Verbraucherzentrale Hessen hat die Internetseiten der Anbieter unter die Lupe genommen und dabei viele Tricksereien bei Preis- und Rabattangaben, undurchsichtige Vertragsbedingungen und teils erhebliche Lücken in punkto Datensicherheit festgestellt.

Über Reize und Risiken der virtuellen Schnäppchenjagd informiert eine neue Verbraucherinformation, die unter https://www.verbraucherzentrale-hessen.de kostenlos heruntergeladen werden kann.

Vor allem die mit jedem Angebot verbundenen Einschränkungen sind für den gutgläubigen Internetnutzer nicht immer auf den ersten Blick erkennbar. Fast alle Angebote sind zeitlich befristet, können nur zu besonderen Zeiten, nur in bestimmten Filialen oder nur nach Verfügbarkeit eingelöst werden. Gerade bei Warenkäufen ist die Gültigkeit der Gutscheine häufig von einem Mindestbestellwert abhängig, so dass der tatsächliche Rabatt erheblich geringer ausfällt als es die Werbung für den Gutschein verspricht.

Wer Rabattcoupons kaufen möchte, muss daher vor dem Gutscheinkauf genau rechnen und sollte das Kleingedruckte sorgfältig lesen,
erläutert Peter Lassek von der Verbraucherzentrale Hessen.

Hinter dieser neuartigen, cleveren Geschäftsidee steht die Idee des organisierten Live-Shoppings:
Auf den Angebotseiten können sich Kaufinteressenten zusammenschließen, um in der Gruppe Gutscheine bzw. Coupons für Restaurants, Dienstleister, Schwimmbäder, Tanzschulen, Wellness-Behandlungen und vieles mehr zu Vorteilspreisen zu kaufen.

Zum eigentlichen Kauf kommt es aber erst dann, wenn sich in der zuvor ausgewählten Stadt genügend Interessenten für ein Angebot gefunden haben.

Die Bandbreite der Angebote ist groß. Die meisten sehen mit ihren hohen Rabatten auf den ersten Blick durchaus verlockend aus, doch stimmten bei vielen der von der Verbraucherzentrale Hessen getesteten Angebote die Prozentangaben nicht. Häufig blieb völlig unklar, worauf sich der angebotene Rabatt bezieht und wie die Anbieter die ausgewiesene Ersparnis berechnen.

Durch Mindestbestellwerte und -mengen, hohe Tagespreise, die zur Berechnung der Prozentangabe erhoben worden sind oder auch durch den Aufschlag von Versand- und anderen Nebenkosten verändern sich die Preise schnell und liegen am Ende deutlich höher als der Verbraucher im ersten Moment vermutet.

Besonders kritisch sollten Verbraucher die vielfältigen Vertragsbedingungen in Augenschein nehmen, an die die Groupons geknüpft sind,
so Lassek weiter.

Viele Angebote sind zeitlich befristet und gelten nur für kurze Zeit, teils gibt es den Rabatt nur auf besonders teure Produkte. Mancher Groupon gilt nur an bestimmten Wochentagen oder je nach Verfügbarkeit.

Und was besonders dreist ist:
Der Nutzer muss bereits vor Abschluss des so genannten “Deals“ seine persönlichen Daten - inklusive Konto- oder Kreditkartennummer - preisgeben.

Doch gerade in puncto Datenschutz und Datensicherheit lassen die Internetseiten sehr zu Wünschen übrig: Häufig fehlt es an ausreichenden Sicherheitsvorkehrungen und verständlichen Datenschutzbestimmungen.

Knapp die Hälfte der näher betrachteten Online-Portale versenden persönliche Verbraucherdaten unverschlüsselt durch das Internet. Risiko: Ganze Online-Sitzungen können theoretisch von unberechtigten Dritten mitgelesen und gespeichert werden.

Bei einigen Anbietern bleibt völlig unklar, welche Daten für welche Zwecke und in welchem Ausmaß gespeichert werden. Verbraucher werden oft auch nicht hinreichend darüber aufgeklärt, dass ihre Daten an andere Unternehmen weitergegeben und für Zwecke der Werbung missbraucht werden.

Fazit der Verbraucherzentrale Hessen:
Wer die Angebote und Bedingungen sehr sorgfältig prüft und Grundregeln streng beachtet, kann gelegentlich ein kleines "Schnäppchen" machen. Als minimale Grundregeln gelten, auf Datensparsamkeit und -sicherheit achten und sich vor allem im voraus auch über die regulären Marktpreise der Produkte und vielfältigen Einschränkungen und Bedingungen informieren.

Nur so wird das vermeintliche Schnäppchen nicht zu einer überbezahlten Erfahrung.

Quelle: Verbraucherzentrale Hessen

⇑ Top

© Studio W. Schröder - Digitalisierung analoger Medien auf DVD / CD 2020 | Sitemap | Impressum | Datenschutz

VHS digitalisieren, VHS auf DVD, Super 8 digitalisieren, Video auf DVD, oder Videokassetten digitalisieren

dias digitalisieren, negative digitalisieren, negative scannen, dias scannen, fotos scannen, bilder scannen, mc digitalisieren, mc digitalisieren frankfurt, lp digitalisieren, lp digitalisieren frankfurt, schallplatten digitalisieren, schallplatten digitalisieren frankfurt, vinyl platten digitalisieren, tonband digitalisieren, digitalisieren von vinyl, audio kassette digitalisieren, vinyl-schallplatte, vhs-c digitalisieren frankfurt, vhs digitalisieren frankfurt, video digitalisieren, betamax kassetten digitalisieren, hi8 digitalisieren, hi8 digitalisieren, hi8 kassetten digitalisieren, videos digitalisieren, video 8 digitalisieren, video 2000 digitalisieren, super 8 digitalisieren, schmalfilme digitalisieren, schmalfilm 8mm digitalisieren, super 8 digitalisieren frankfurt, schmalfilme digitalisieren frankfurt, vhs, vhs-c, video 2000, betamax, hi8 kassetten, mini dv, dvcam, u-matic, schmalfilme, super 8, normal 8, 16mm

Aktuelle Informationen zu den handwerklichen Dienstleistungen vom Studio W. Schröder mit Stand vom 20.03.2020

Öffnungszeiten bei meinen Annahme- und Abholstellen:
(bitte erfragen Sie dort evtl. Änderungen telefonisch oder im Internet)

Idstein:09:00 bis 16 :00 Uhr, Montag bis Freitag
09:00 bis 13:00 Uhr, Samstag
Tel.: 06126-958816
Ffm-Praunheim:10:00 bis 14:00 Uhr, Montag bis Freitag
Tel.: 069-97843964
Ffm-Bornheim:09:00 bis 15:00 Uhr, Montag bis Samstag
Tel.: 069-434579
Königstein:während der Corona-Krise geschlossen
Ffm-Sachsenhausen:während der Corona-Krise geschlossen
Oberursel:während der Corona-Krise geschlossen
Karben:während der Corona-Krise geschlossen
Büro Bad Homburg
Studio W. Schröder:
09:00 bis 17:00 Uhr, Montag bis Freitag
Tel.: 06172-78810

Auftragsbearbeitung:

Wenn Sie mir einen Digitalisierungsauftrag erteilt hatten, werde ich diesen wie gewünscht bearbeiten. Bei Fertigstellung sende ich Ihnen eine Rechnung per Mail oder Post. Nach Zahlungseingang sende ich Ihnen die Originale und die von mir erzeugten Kopien per DHL. Die Versandkosten trage ich. Dies gilt unabhängig von der Frage, ob Sie den Auftrag bei einer meiner Annahmestellen oder direkt in meinem Büro erteilt hatten.

Fertiggestellte Aufträge:

Wenn ich Sie in den letzten ca. 14 Tagen über die Fertigstellung Ihres Auftrags informiert und an eine meiner Annahmestellen ausgeliefert hatte, holen Sie diese bitte umgehend dort ab. Im Falle einer Ausgangssperre haben Sie ansonsten keine Möglichkeit, Ihr Material zu erhalten. Dies gilt auch für die Auslieferungen in meinem Büro und leider bereits jetzt schon bei meinen geschlossenen Annahmestellen.

Neue Aufträge und Beratung:

Selbstverständlich bin ich gerne auch in dieser Krise für Sie tätig und freue mich über jeden neuen Auftrag. Damit unterstützen Sie meinen Kampf gegen einen evtl. drohenden Konkurs. Die sonst übliche, persönliche Beratung in meinem Büro kann jedoch b.a.w. nicht stattfinden, dafür haben Sie sicherlich Verständnis. Deshalb bitte ich Sie, mir Ihr Material per Post bzw. DHL-Paket zu senden an:

Studio W. Schröder, Tannenwaldallee 2, 61348 Bad Homburg

Wenn Sie nicht selber zur Post gehen können oder wollen, haben Sie die Möglichkeit, den Abholservice der Deutschen Post DHL zu nutzen. Wie das ganz einfach funktioniert finden Sie auf dieser Internetseite:
https://www.dhl.de/de/privatkunden/pakete-versenden/online-frankieren/abholung-buchen.html DHL Abholauftrag

Die Rücksendung erfolgt dann wie hier oben beschrieben.

Unabhängig davon haben Sie weiterhin die Möglichkeit, Ihr Material bei meinen (noch geöffneten) Annnahmestellen (zu den hier oben genannten Öffnungszeiten) abzugeben.

Jetzt habe ich zwangsweise Zeit für ausführliche Telefonate, in denen ich gerne jede Ihrer Fragen beantworte. Natürlich ist dies auch per Mail möglich: studio@ton-film-bild.de

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie Gelassenheit und Gesundheit. Alles Gute, W. Schröder

Cookies erleichtern die Bereitstellung meiner Dienste. Mit der Nutzung meiner Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies in Ihrem Browser gespeichert werden. Wenn Sie auf Ablehnen klicken, werden von mir keine Cookies gespeichert. Zu Cookies anderer Firmen lesen Sie bitte meine Datenschutzerklärung.